It don't mean a thing if it ain't got that swing (2002)

Konzertprogramm

Swingende Klänge aus der Renaissance und den 40er Jahren war das Thema des Konzertes.

Im ersten Teil erklangen Madrigale, vertonte Liebesgedichte aus der Renaissance.
Nach der Pause war dann der Swingteil an der Reihe, der mit Schwung und Freude vorgetragen wurde.

Unterstützt wurde der Chor bei diesem Konzert von Joachim Sum und Gabi Noe-Müller an Laute, Gitarre und Bass.

Flyer